Sign In

Schäfer Maximilian Blumenstein

Rund 50 Heidschnucken werden von Schäfer Maximilian Blumenstein gehütet und versorgt. Was für ihn heute ein Nebenerwerb ist, hat in seiner Familie lange Tradition. Im Frühling und im Sommer sind ein Teil der Tiere auf einer Wiese zwischen Rushmoorpark und Maasgrund zu sehen. Hier betreiben die Heidschnucken aktiven Landschaftsschutz, denn mit der Weidewirtschaft können Biotope erhalten und Graswuchs natürlich geregelt werden.

 

 

Kategorien

Ist das Ihr Eintrag? Sie wollen etwas ändern oder uns etwas mitteilen? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht!